Sylt – as simple as it is.

»Sylt, du bist wie alle sagen, aber ganz anders.« Kampen, Keitum, Westerland – vom Ellenbogen bis Hörnum schon seit den 20er Jahren Traumziel und spätestens in den 60ern durch Gunter Sachs samt Gefolge ein wahrer Mythos – Sylt ist gleichermaßen erlebnisreich und doch voller Kontraste.

Weltberühmte weiße Strandkörbe, höchste Exklusivität und klassische Eleganz stehen dem herb-würzigen Wind, der durch die Braderuper Heide weht, und dem Wattenmeer mit seiner einzigartigen Küstenlinie gegenüber.

Die elementare Natur als Maß aller Dinge, die sich mit der meerwassergesättigten Luft ihren eigenen Filter zeichnet.

»Keep it simple« – Dünen, Meer, Horizont, Heide und Himmel: Einfache Dinge werden auf Sylt besonders, denn jeder Blick in die Landschaft ist eine kleine Offenbarung. Ebbe und Flut, raue Seeluft und schreiende Möwen – es ist dieser ungebändigte Charme, dessen Unangestrengtheit wir so lieben.

Insulars
Sheep
Wicker Beach Chairs
Hotel Beds

Severin*s Resort & Spa

Im Herzen der Insel Sylt gelegen, bietet das Severin*s Resort & Spa in Keitum eine exklusive Wohnwelt, die zum Durchatmen und Entspannen einlädt.

Architektonisch erwartet Gäste in dem Fünf-Sterne-Haus eine Kombination aus typisch friesischer Architektur und modernem Design – mit dem 5.000 Quadratmeter großen Reetdach des Haupthauses als besonderem Blickfang. Bei der Inneneinrichtung sorgen Holz- und Natursteinböden sowie die Verwendung von edlen, hellen Farbtönen für Behaglichkeit. Die Lage direkt im Wattenmeer lädt zu einem ausgiebigen Spaziergang an der Nordseeküste ein. Im Anschluss können sich die Gäste im 2.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich entspannen.

www.severins-sylt.de

Strandmuschel Rantum

Unter einem Dach vereint die Strandmuschel kulinarischen Genuss und echte Lebensfreude. Nach einem schönen Strandspaziergang bietet sie eine Mischung aus mediterraner Küche und regionaler Hausmannskost. Je nachdem, was dem Fischer ins Netz geht, bereitet man Steinbutt, Scholle, Meerforelle, Angeldorsch, Meeräsche und, mit Glück, auch mal einen Wolfsbarsch zu.
Ganz besonders ist auch die Weinkarte – schon länger macht Sven Rurup, Inhaber und Betreiber der Strandmuschel, mindestens einmal im Jahr eine kleine Weintour in ein deutsches Anbaugebiet.
Kenner der Insel wissen, die Sonnenuntergänge in den Sylter Dünen sind etwas ganz Besonderes und mit einem guten Glas Weißwein noch einmal unvergesslicher.

www.strandmuschel-sylt.de